Hängeleuchten haben zwei grosse Vorteile gegenüber allen stehenden Modellen:

Erstens sind hier keine Kabel zu sehen, sondern die unschönen Bestandteile der Lampe verschwinden mit der Halterung in der Decke. Zweitens leuchtet sie von oben und sorgt so nicht nur für besonders gleichmässiges und kräftiges Licht auch für grosse Räume, sondern sie verhindert auch jederzeit ein unangenehmes Blenden durch die Lampe. Daher sind Hängeleuchten in der Schweiz quasi zur "Standardleuchte" für jeden Raum geworden, während Steh- oder Tischmodelle nur mehr als Ergänzung dienen oder für die gemütliche Atmosphäre sorgen sollen. Denn eine Hängeleuchte alleine macht noch kein gutes Licht. Doch sie sorgt für eine angenehme Grundhelligkeit und wird deshalb als Standardelement in beinahe jeden Raum integriert.